Schwangerschaftsbegleitung

Als Hebamme betreue ich Frauen mit einer normal verlaufenden Schwangerschaft selbstständig oder in Absprache und Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin. Bei den Kontrollen werden einerseits ihre körperlichen Veränderungen erfasst, andererseits bleibt Zeit für Ihre Fragen.

Was wird bei einer Schwangerschaftsbetreuung gemacht?

Die Hebamme berät und unterstützt die Schwangere bei Fragen zu körperlichen Veränderungen

  • Beratung und Information bei Fragen zu Pränataldiagnostik
  • Es werden allgemeine Kontrollen gemacht, wie Blutdruck gemessen, Gewicht, Urin und Blut kontrolliert
  • Der Bauchumfang wird gemessen und die Lage des Kindes ertastet
  • Herztonkontrolle
  • Falls nötig vaginale Untersuchung
  • Beratung bei der Wahl des passenden Geburtsortes
  • Beratung und Tipps zur Ernährung und bei Problemen in der Schwangerschaft wie Übelkeit, Wassereinlagerungen, Rückenschmerzen
  • Begleitung und Unterstützung nach traumatischer Geburt oder in Krisensituationen

Schwangerschaftskontrolle_I_eltern_werden_-_eltern_sein.JPG

Abgrenzung
Ich führe keine Ultraschalluntersuchungen durch. Hierfür überweise ich Sie an Ihren Arzt/ Ihre Ärztin. Das gleiche gilt für Risikosituationen, welche nicht mehr in den Kompetenzbereich der Hebamme gehören.

Dauer / Kosten
Vorgesehen sind bei einem komplikationslosen Verlauf sieben Schwangerschaftskontrollen à 30 Minuten, davon können sechs bei der Hebamme und eine beim Arzt/ Ärztin (vorzugsweise im ersten Schwangerschaftsdrittel) stattfinden. Die Kontrollen, inklusive zwei Ultraschalluntersuchungen durch den Arzt/ die Ärztin, werden von der Grundversicherung übernommen.

Anmeldung Jacinta Solèr, Hebamme 079 286 71 46 oder ZxQICwIVJwIQAhRJBA8@nospam

Praxisgemeinschaft ewes | Untere Bahnhofstrasse 16 | 8910 Affoltern am Albis | Impressum | Kontakt

empty